Fokusthemen:
Sozialer Zusammenhalt und Migration

Kurzbeschreibung:

Ehemals vitale Zentren und Geschäftsstraßen verlieren in vielen Städten an Bedeutung und Wertschätzung. Nicht nur als Orte des Konsums und der Versorgung, sondern auch als Wohn-, Kommunikations-, Aufenthalts- und Identitätsorte. TransZ will Beiträge zur Weiterentwicklung solcher Zentren leisten - durch die Stärkung von Akteuren vor Ort und die Förderung von neuen Ideen und Innovationen.

Förderlinie:
Nachhaltige Transformation urbaner Räume

Laufzeit:
01.02.2017 - 31.01.2020

Untersuchungsort:
Hamburg, Holzminden, Höxter, Stuttgart, Fellbach

Verbundleitung:
HafenCity Universität Hamburg, Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung

Verbundpartner:

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg; HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen; Hochschule für Technik Stuttgart

Webseite:
https://www.transz.de

zurück zur Übersicht