Wie werden die Forschungsansätze und -ergebnisse über die Projektgrenzen hinaus vermittelt? Welche Kommunikationsformen tragen dazu bei, die Bekanntheit der Forschungsmarke "Zukunftsstadt" zu stärken? Was fördert den Aufbau der Forschungs-Community?

SynVer*Z widmet sich diesen Fragen mit einem eigenen Teilprojekt. Grundlage ist die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, die zentrale Impulse für die Gestaltung von Botschaften und Formate setzt. 

Die Umsetzung der kommunikativen Maßnahmen wird als laufender Agenda Setting-Prozess verstanden und über einen Mix an Kommunikationsformen etabliert, darunter Dialog-, Print- und Online-Formate.

Nicht zu unterschätzen ist die sprachlich-gestalterische „Übersetzung“ der Forschungsergebnisse. Erfahrungen aus dem Story-Telling fließen hier ein, um die Aussagekraft zu stärken.